Rockschicht: NICHTS außer Rand und Band!

Am Samstag, den 09.10.2021, hieß es im Rockschicht Viersen, „NICHTS kommt´rum!“

Nichts, das ist deutscher (NDW-)Punkrock mit Geschichte. Benannt nach einer Flasche Kornbrand, war die Independent Band „Nichts“ Anfang der 1980er-Jahre Vor- und Wegbereiter der Neuen Deutschen Welle. Ja, kein Witz!

Allerdings löste sich die Band damals bereits, nach zwei erfolgreichen Jahren, 1983 auf. Zum Glück startete Bandgründer Michael Clauss 2009 jedoch mit einer Neubesetzung erneut durch, dass ich die Band letztendlich beim Punkrock & Darkwave in Osnabrück 2020 kennenlernen durfte.

NICHTS live at Rockschicht, „Jo, die Kette“ am Bass, „Michael Clauss“ an der Gitarre.

Ich erinnere mich noch sehr gut an den Gig, da es damals mein erstes Konzert mit der Kamera war. Das erste Mal unter den eher herausfordernen Bedingungen fotografieren. Also, stetig wechselndes Licht, tanzende Fans, Bierduschen in der ersten Reihe usw.. Damals konnte noch niemand ahnen, dass es knapp zwei Jahre dauern würde, bis man diese „Clubkonzert-Stimmung“ erneut erleben kann.

NICHTS außer Rand und Band!

Keine Frage, das Open-Air mit NICHTS in Meschede war genial, doch wie im Club „Rockschicht“ habe ich NICHTS bisher noch nicht erlebt. Die Show hatte etwas magisches und zog im Verlauf des Abends immer mehr Zuschauer in ihren Bann, sowie auf die Tanzfläche.

NICHTS live at Rockschicht, Sängerin Sabine zog Fans zum Tanzen auf die Bühne

Ich bin mir sicher, dass neben mir noch einige weitere Gäste nach der 3G-Kontrolle, zumindest kurzzeitig oder unterbewusst dieses pandemiebedingte zurückhaltende Gefühl mit sich trugen. Es dauerte jedenfalls eine kleine Weile, bis sich die vielen kleinen Grüppchen zu einem feiernden Publikum zusammenschlossen. NICHTS gab mit allen ihren Hits, die übrigens auch als Remastered Deluxe Edition LP und digital erhältlich sind, wie gewohnt alles.

NICHTS live at Rockschicht, geile Bühne mit Lichtshow und ordentlichen Sound!

Rockschicht, da passt alles!

Meine Vorfreude war riesig, doch was mich an diesem Abend erwartete, übertraf meine Vorstellungskraft. Hey Viersen,  was habt ihr da für einen geilen Laden am Start?! Da passt einfach alles! Allein die reichlichen Parkplätze direkt vor dem Eingang, der hübsch dekorierte „Biergarten“ im Außenbereich weisen deutlich darauf hin, dass dies ein Ort für eine ordentliche Sause ist. Auch der Club überzeugte mich bereits nach wenigen Sekunden. Was für eine tolle Bühne und Atmosphäre! Ein Ort den ich nun definitiv auf dem Schirm habe und sehr wahrscheinlich öfters für eine Rockschicht besuchen werde!

Besten Dank an Tobias, die Band und selbstverständlich an das Team Rockschicht für diesen wunderbaren Abend!