Am Freitag, den 28.08.2020, gab es in Billerbeck, zwischen Wahlkampf und Markt, Livemusik von Xtreme AcoustiX auf die Ohren.

Da Livemusik in Zeiten der Pandemie eher eine Rarität ist, habe ich mich sehr über die Nachricht gefreut, dass der Gig in Billerbeck tatsächlich stattfindet. So nutzte ich spontan die Chance das Duo „Xtreme AcoustiX“ live zu erleben. Weil die beiden Nordlichter aus Bremen in unserer Gegend eher seltener unterwegs sind, freute ich mich umso mehr.

Ich lernte Sängerin Conny bereits im letzten Jahr auf einer größeren Feier im Backstagebereich kennen. Dort erzählte sie mir mit Begeisterung von einem neuen kleinen Akustikprojekt, abseits der sonst gewohnten großen Top40 Bühnen.

Heute, knapp ein Jahr später, durfte ich das Akustikprojekt „Xtreme Acoustix“ endlich live erleben und mein Versprechen, ein paar Bilder zu schießen, einlösen.

Xtreme Acoustix

Xtreme Acoustix, die „Bühne“..

Zwei Musiker, eine Loopstation und ein Pavillon

Zugegeben, die Umstände für ein spontanes „Fotoshooting“ waren schon eine kleine Herausforderung. Eine schmale Gasse mit viel „Laufkundschaft“, dank dem durchwachsenen Wetter, stetig wechselndes Licht und ein Pavillon als Bühne. Aber egal, ich feier die Feste, wie sie kommen.

Das Ergebnis meiner persönlichen Challenge könnt ihr nun in der „Hall of Fame“ betrachten. Dort erfahrt ihr auch etwas mehr über das Duo „Xtreme AcoustiX“.