With by laut-geknipst.de

Geheimtipp: Linkin Park & Rammstein Tribute Show im Logo Ahaus!

Am 11.03.2023 wird es laut im Logo Ahaus und ich freue mich tierisch auf dieses Event, welches sich für den einen oder anderen Metal-Fan oder Partygänger als echter Geheimtipp herauskristallisieren könnte! Welche „Stars“ dort „inkognito“ und aus Freude zur Musik auftreten, verrate ich euch in den folgenden Zeilen.

Tribute Show im Logo Ahaus mit Linkin Back & Rammzeit

Das wird laut in Ahaus, denn am 11. März bringt die Linkin Park Tribute Band „Linkin Back“ und das Rammstein Tribute Duo „Rammzeit“ ordentlich Stimmung ins Logo-Ahaus.

Linkin Back endlich wieder live!

Im letzten Jahr war es ziemlich ruhig um die Tribute Band Linkin Back, das letzte musikalische Lebenszeichen gab es am 25.07.2021, als die Jungs ein Live-Stream Konzert spielten. Ein Tag, an dem ich mich allerdings gerne erinnere, da ich live vor Ort und „Zu Gast bei Linkin Back und 25Pictures“ war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Linkin Back LIVE 2021 – A tribute to LinkinPark and Chester Bennington

Warum war es so still bei Linkin Back?

Dass es so still war, lag jedoch nicht nur an der Pandemie, sondern auch daran, dass die Musiker und Freunde anderweitig gut unterwegs waren. So waren Jo & Burn zum Beispiel mit ASSASSIN & NICHTS quer durch Deutschland und Europa auf Tour, Keyboarder Marc kümmerte sich um seinen Abschluss an der Popakademie Mannheim, Philsn hatte als Musical Director bei The Masked Singer Deutschland einiges zu tun und Sänger Mike tourte mit 6th Avenue, einer der bekanntesten Partybands aus dem Kreis Borken, quer durch die Republik.

Linkin Back
Linkin Back live in Geldern 2019 (Foto: laut-geknipst.de)

Tourstart & weitere Gigs mit Linkin Back

In diesem Jahr wollen sich die Musiker und Freunde jedoch wieder häufiger treffen, um mit ihrem Tribute Projekt „Linkin Back“ die Musik von Linkin Park und Chester Bennington live auf der Bühne zu präsentieren. Der Gig am 11.03.2023 im Logo-Ahaus ist somit der Startschuss für eine kleine Tribute-Tour in 2023.

Weitere Termine: 10.06. Dülmen, 12.08. Bad Tölz, 30.09. Winningen

RAMMZEIT – Das Rammstein Cover Duo!

Auf das frisch gegründete Rammstein Cover Duo „RAMMZEIT“ bin ich selbst sehr gespannt. Ich bin sehr neugierig, wie die beiden es schaffen werden, zu zweit, die Stimmung und Atmosphäre von Rammstein auf die Bühne zu bringen. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass es ihnen tatsächlich gelingen wird. Warum bin ich mir da so ziemlich sicher?

RAMMZEIT (Foto: RAMMZEIT)

Die Beiden sind absolute Vollprofis! Sänger, Gitarrist, Schauspieler und Allroundtalent Tommy war bis vor kurzem unter anderem Mitglied der bekannten Band „United Four“, die neben vielen Shows auf großen Bühnen auch in diversen TV Auftritten zu sehen waren. Bei der Show „Das Supertalent“, schaffte es die Band 2009 sogar bis ins Halbfinale. Zudem durfte ich ihn vor einigen Jahren mal persönlich bei einem Videodreh persönlich erleben, er weiß wie der Hase läuft und wie man kreativ mit dem Hammer die Glocken zum Läuten bringt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RAMMZEIT CLIP OFFIZIELL auf YouTube

Auch Tino ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist Mitgründer und Gitarrist der bekannten Rammstein Tribute Band „Herzleid“, die sich bereits 2006 gründete. In den 16 Jahren Bandgeschichte wurden untern anderem Shows auf großen Bühnen zusammen mit musikalischen Größen wie z.B. Doro, Overkill, Sabaton und JBO vor mehreren tausend Zuschauern gespielt.

Ob RAMMZEIT im Logo-Ahaus das Publikum auch mit Pyrotechnik überraschen wird, das gilt es noch herauszufinden. Am besten mit einem Ticket aus dem Vorverkauf.

Hier bekommt ihr TICKETS für die TRIBUTE SHOW! (klick)

Linkin Back: „Dirk, kannst Du eigentlich auch Flyer?“ – „Hold My Beer!“ 🙂
Zum Abschluss noch ein paar Fakten zu Linkin Park & Rammstein:
Linkin Park

Linkin Park ist eine US-amerikanische Rockband, die 1996 in Agoura Hills, Kalifornien gegründet wurde. Die Band besteht aus den Mitgliedern Chester Bennington, Mike Shinoda, Rob Bourdon, Brad Delson und Phoenix. Bennington war der Leadsänger der Band und trug maßgeblich zum Erfolg von Linkin Park bei.

Die Musik von Linkin Park wurde oft als Hybrid aus Alternative Metal, Nu Metal und Rapcore bezeichnet und zeichnete sich durch die Kombination von Heavy-Metal-Gitarrenriffs und elektronischen Beats aus. Der Band gelang es, eine treue Fanbase aufzubauen und verkaufte weltweit über 75 Millionen Alben.

Wie entstand eigentlich der Name Linkin Park?

Der Bandname Linkin Park entstand aus dem Namen des kalifornischen Stadtteils Linkin Park, in dem sich der Proberaum der Band befand. Die Mitglieder von Linkin Park waren anfangs unter dem Namen „Xero“ aktiv, entschieden sich aber später für den Namen Linkin Park, der auf ihre Heimatstadt Agoura Hills anspielte. Der Name „Linkin“ leitet sich von dem englischen Wort „link“ ab, was „Verbindung“ bedeutet, während „Park“ für den Stadtteil Linkin Park steht, in dem sich der Proberaum befand. Der Name Linkin Park sollte zudem die Verbindung zwischen der Musik der Band und ihrer Heimatstadt symbolisieren.

Linkin Park veröffentlichte insgesamt sieben Studioalben, darunter „Hybrid Theory“ (2000), „Meteora“ (2003) und „Minutes to Midnight“ (2007). Das Album „Hybrid Theory“ wurde zum meistverkauften Debütalbum aller Zeiten und brachte der Band den Durchbruch. Die Singles „In the End“ und „Crawling“ wurden zu Radiohits und erreichten Platz 2 und 3 der US-Billboard-Charts.

Leider verstarb Chester Bennington im Juli 2017 im Alter von nur 41 Jahren durch Suizid. Sein Tod löste weltweit Bestürzung und Trauer aus. Linkin Park hat seitdem keine neue Musik veröffentlicht, ihre Alben und Konzerte bleiben aber ein wichtiger Teil der Musikgeschichte und werden weiterhin von vielen Fans weltweit gefeiert.

RAMMSTEIN

Rammstein ist eine deutsche Metal-Band, die 1993 in Berlin gegründet wurde. Die Bandmitglieder sind Till Lindemann, Richard Kruspe, Paul Landers, Oliver Riedel, Christoph Schneider und Christian Lorenz. Rammstein ist vor allem für ihre harten, industriellen Gitarrenriffs, ihre pyrotechnischen Bühnenshows und ihre textexprimentellen Lyrics bekannt.

Wie enstand eigentlich der Bandname Rammstein?

Der Bandname Rammstein leitet sich von einem Unfall im Ramsteiner Flugplatz im Jahr 1988 ab, bei dem dreißig Menschen ums Leben kamen und über tausend verletzt wurden. Die Gründer der Band, die zum Zeitpunkt des Unfalls in der Nähe des Flugplatzes lebten, waren von dem Ereignis tief erschüttert und beschlossen, den Namen Rammstein als Bandnamen zu wählen. Der Name sollte als Symbol für die extreme Gewalt und Zerstörung dienen, die die Musik der Band widerspiegeln sollte.

Rammstein hat bisher insgesamt neun Studioalben veröffentlicht, darunter „Herzeleid“ (1995), „Sehnsucht“ (1997) und „Mutter“ (2001). Das Album „Mutter“ erreichte in mehreren Ländern Platz 1 der Charts und brachte der Band den Durchbruch. Die Singles „Sonne“, „Ich will“ und „Links 2-3-4“ wurden zu Radiohits und erreichten die Top 10 in vielen Ländern.

Mit mehr als 15 Millionen verkauften Alben sind Rammstein auch für ihre energiegeladenen Live-Auftritte bekannt. Die Band tourt noch immer regelmäßig durch Europa und spielen auch gelegentlich in Nord- und Südamerika, sowie in Asien.

Obwohl Rammstein in ihren Lyrics häufig kontroverse Themen wie Gewalt, Erotik und Politik behandeln, haben sie sich als respektierte Kunstband etabliert und werden von Kritikern häufig für ihre musikalische und künstlerische Originalität gelobt.

1350 900 laut geknipst