Dülmener Sommer rockte mit Plug´n Play, HEALER und Mindfields!

Am Freitag, dem 05.08.2022, verabschiedete sich die Kunst und Kulturserie „Dülmener Sommer“ mit einem Abschlusskonzert auf dem Schulhof der Hermann-Leeser-Schule. Für Stimmung sorgten die Bands Plug´n Play, HEALER und die Toto-Tribute Band Mindfields.

Dülmener Sommer mit Plug´n Play!

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete die Band Plug´n Play aus Dülmen den Tanz und sorgten mit ihren Coverversionen für einen gemütlichen Einstieg in den Abend.

Plug´n Play live in Dülmen

Mich erinnerten einige ihrer Interpretationen irgendwie an die vergangene Konzert-Reihe MTV Unplugged. Also weniger Stadionrock, sondern eher gemütliche Club-Atmosphäre mit einer gekonnt angezogenen Handbremse. Dies war in Verbindung mit der glasklaren Stimme von Frontfrau Rabea ein absoluter Genuss.

HEALER rockt den Dülmener Sommer!

Support your local Healer lautet die Zauberformel, um die Münsteraner Band auf Facebook zu finden. Und nach der Show am Freitag ist es mir ein absolutes Vergnügen etwas „Liebe“ nach Münster zu senden. Meine Ohren funkeln noch immer.

HEALER live in Dülmen

Auf ihrer Webseite schreiben Healer, dass sie diverse Elemente, die bereits große Rockbands der 70er und 80er ausgezeichnet haben, vereint. Wie zum Beispiel stampfende Riffs, stadiontaugliche Hymnen, flirrende Synthies und ausufernde Vocals.

Einige ältere Musikliebhaber mögen nun vielleicht an „Whitesnake“, „Foreigner“ oder „Survivor“ denken und ja, den Einfluss kann die sechsköpfige Band wahrscheinlich nicht leugnen.

Doch mich erinnerte der Sound von Healer eher an „Love.Might.Kill.“, „The Unity“ oder „Wildness!“, also doch schon etwas moderner mit einer Schippe Nostalgie. (M-)Ein absolutes Highlight am Abend.

Mindfields, ein Toto Tribute beim Dülmener Sommer!

Die Mindfields aus Osnabrück haben sich vollkommen der legendären Band „Toto“ gewidmet. Mit Songs wie Africa, Hold the Line, I Won´t Hold You Back und selbstverständlich Rosanna begeisterten sie am Freitag das Publikum.

Mindfields – Toto Tribute Band live in Dülmen

Ein würdiger Abschluss des Dülmener Sommers und ein grandioses Tribute. Wer Toto liebt, sollte sich Mindfields unbedingt hinter die Ohren schreiben oder noch besser auf Social-Media folgen, um kein weiteres Konzert zu verpassen.

Impressionen vom Abend

Zum Abschluss bleibt noch ein Danke an das Kulturteam der Stadt Dülmen für dieses herrliche Spektakel, welches ganz bestimmt ein paar mehr Zuschauer verdient hätte.

Ein weiterer Dank und ein Lob für diese geile Bühne und den fetten Sound geht an die MP Veranstaltungstechnik GmbH. Dafür sind die Jungs echt bekannt, ich erinnere mich noch zu gut an den Aufbau und die Bühne beim kleinen Festival mit ROVAR am Koppelsteen im Dülmener Dernekamp. Immer wieder herrlich!

1280 854 laut geknipst