Am Samstag, den 22.02.2020, feierten hunderte Partymäuse und Tanzbären den #BöBüBa2020 in der Stadthalle Borken. Dabei handelte es sich nicht, wie vielleicht vermutet, um eine weitere Folge der Doku-Soap Elefant, Tiger und co., sondern schlicht um den “Böser Buben Ball“. Eine alljährliche Karnevalsparty der St. Johanni Bürgerschützen.

Böser Buben Ball 2020

Böser Buben Ball 2020

Meine Augen und Ohren waren an diesem Abend jedoch viel mehr auf die Partyband 6th Avenue gerichtet. Seit inzwischen mehr als 30 Jahren gelingt es den Musikern immer wieder jeden Schuppen in eine Partyhölle zu verwandeln. Allein durch ihre Beständigkeit ist es daher nicht verwunderlich, dass die Partyband 6th Avenue, zumindest in Ostwestfalen, fast überall stadtbekannt ist.

Durch ihre Erfahrungen und das Talent auf jede Stimmung mit dem richten Song zu reagieren, dauerte es auch auf dem Böser Buben Ball keine fünf Minuten bis die Tanzfläche gefüllt und angeheizt wurde. 6th Avenue bricht dafür auch gerne mal die Regeln, sowie die Macht der Gewohnheit. Frei nach dem Motto, wenn ihr nicht zum Tanzen vor die Bühne kommt, erobern wir das Parkett und zeigen euch mit stylischen Gitarren und Bass-Moves, wo im Laufe des Abends die Augen blau funkeln werden.

6th Avenue Partyband

6th Avenue Partyband

Der Abend verlief übrigens so stimmungsvoll, dass die Party letztendlich um eine ganze Stunde verlängert wurde. Bis drei Uhr morgens tanzten und feierten die Karnevalisten fröhlich von einer Zugabe zur nächsten. Das war in der Tat „Champions League auf dem Böser Buben Ball“.

6th Avenue Backstage

Die Band auch hinter der Bühne, fernab vom Rampenlicht begleiten zu dürfen, war für mich mal wieder ein unbeschreibliches Erlebnis. Zum einem, weil ich die Band schon seit längerer Zeit kenne und liebgewonnen habe und zum anderen, weil ich den beiden Fotografen von Leydel-Promotion beim professionellen 6th Avenue-Fotoshooting über die Schulter blicken durfte.

Nüchtern betrachtet ist der Backstagebereich entgegen jeder Hollywoodproduktion oder Daily-Soap indessen schon fast enttäuschend. Obwohl der Backstagebereich der Stadthalle mit Sicherheit einer der luxuriösesten ist, handelt es sich dabei einfach nur um einen ruhigen Pausenraum mit ein paar Stühlen, Tischen, Spiegeln und einem eigenem Sanitärbereich. Ansonsten gab es keine Romantik, kein Drama, dafür jede Menge Schweiß. Ich hoffe, dass ich nun keine Teenie-Träume zerstört habe, dafür gab es aber jede Menge Gefühl.

6th Avenue Partyband

Melanie Engels & Mike Töns – 6th Avenue Partyband

Statt Sex, Drugs & Rock´n´Roll wurde ich Zeuge mit wie vielen Gefühlen Musiker stets zu kämpfen haben.

Ja, ernsthaft! Meine Erkenntnis des Abends war das Hunger, Durst und Müdigkeit auch nur Gefühle sind. Partyband ist halt Knochenjob und Königsklasse zugleich. Eine ganze Nacht auf der Bühne kostet viel Energie, Aufmerksamkeit, Konzentration und auch Kondition. Kraft für die Show tankt 6th Avenue, abgesehen vom Catering, durch das feiernde Publikum und selbstverständlich in den Pausen Backstage durch den gewöhnlichen Smalltalk unter Freunden.

6th Avenue

6th Avenue

Etwas aus dem Nähkästchen

In einer dieser Pausen nutzte ich den Smalltalk und wollte wissen, wie die Band eigentlich zu ihrem Namen gekommen ist. Schlagzeuger und Bandgründer Manuel musste direkt schmunzeln und plauderte gerne etwas aus dem Nähkästchen:

Eigentlich wollten wir uns damals, als man Musik noch auf Kassetten hörte, „Sex On The Beach“ nennen. Allerdings hatte jemand die Befürchtung, dass der Name anstößig wirken könnte. Da wir sechs Musiker bei unseren Überlegungen an einer Straße standen, kamen wir letztendlich auf den Namen 6th Avenue.

Schlagzeuger, 6th Avenue Gründungsmitglied Manuel

Wer mehr über die Band erfahren möchte, viele weitere Bilder, Videos und Tourdaten findet ihr unter: www.6th-avenue.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.